Dornbirn düpiert Caps

6. Jänner 2014, 22:17
posten

EBEL-Leader unterliegt in Vorarlberg 2:3 n.V. - Laibach gewinnt Kellerduell gegen Innsbruck

Wien - Die Vienna Capitals, Tabellenführer der Erste-Bank-Eishockey-Liga (EBEL), haben am Montag eine Niederlage in Dornbirn kassiert. Die Wiener mussten sich in Vorarlberg mit 2:3 nach Verlängerung geschlagen geben. Den entscheidenden Treffer für die Dornbirner erzielte Chris D'Alvise (64.). Mit einem Sieg am Dienstag in Linz würde Red Bull Salzburg Platz eins übernehmen.

Im zweiten Montag-Match verlor der Vorletzte Innsbruck das Kellerduell gegen Schlusslicht Ljubljana 1:4. Die Gäste aus Slowenien hatten mit drei Treffern in den letzten sechs Minuten den längeren Atem.

Ergebnisse vom Montag - 65. Spieltag:

HC TWK Innsbruck - Olimpija Ljubljana 1:4 (0:0,1:1,0:3). Innsbruck, 1.500, SR Kellner/Nothegger/Smeibidlo. Tore: Echtler (24.) bzw. Hebar (29./SH, 57.), Koblar (54.), Ropret (60./EN). Strafminuten: 6 bzw. 8.

Dornbirner EC - Vienna Capitals 3:2 n.V. (1:1,0:1,1:0-1:0). Dornbirn, 3.120, SR Gebei/Nagy/Nemeth. Tore: Mink (16./PP), D'Aversa (59.), D'Alvise (64.) bzw. Keller (11.), Fraser (26.). Strafminuten: 8 bzw. 12.

Share if you care.