Selbstmordattentäter sprengt sich vor Schule in Pakistan in die Luft

6. Jänner 2014, 09:03
41 Postings

14-Jähriger kommt bei Anschlag ums Leben

Peshawar - Im Nordwesten von Pakistan hat sich am Montag ein Selbstmordattentäter vor einer öffentlichen Schule in die Luft gesprengt. Dabei sei ein 14-jähriger Schüler getötet worden, sagte der Polizeichef des Bezirks Hangu der Nachrichtenagentur AFP. Der Bub seit kurz nach dem Anschlag im Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen.

Zu der Tat bekannte sich zunächst niemand. Islamistische Taliban haben im Nordwesten des Landes in den vergangenen Jahren Hunderte Schulen attackiert, insbesondere Mädchenschulen. Ob die Extremisten auch hinter dem Anschlag in Hangu nahe den unruhigen Stammesgebieten an der Grenze zu Afghanistan stecken, war am Montag zunächst nicht klar. (APA, 6.1.2014)

Share if you care.