TV-Programm für Montag, 6. Jänner

3. Jänner 2014, 17:19
posten

Menschenkinder: Alfred Gusenbauer, Dreiviertelmond, Hi-Lo Country - Im Land der letzten Cowboys, Saint Ralph, Ein blinder Held - Die Liebe des Otto Weidt, Misery, Rashomon, Atlantic City, USA, Tod im Schnee, Nackte Männer, nackte Wahrheiten, 8 Frauen

20.15 PORTRÄT
André Hellers Menschenkinder: Alfred Gusenbauer Der ehemalige SPÖ-Politiker und Bundeskanzler breitet vor André Heller sein Leben aus. Der Künstler lässt ihm alle Zeit und allen Raum zum Erzählen. Gut so. Bis 21.55, ORF 3

20.15 RETTER WIDER WILLEN
Dreiviertelmond (D 2011, Christian Zübert) Die kleine Hayat (Mercan Türkoglu) ist nach dem Tod ihrer Oma ganz allein. Das türkische Mädchen spricht kein Deutsch und weiß nicht, wohin. Ihr einziger Kontakt ist der unfreundliche Taxifahrer Hartmut (Elmar Wepper). Der stockkonservative Eigenbrötler ist gar nicht begeistert über sein neues Anhängsel. Jetzt muss er gegen sein Schubladendenken und seine Vorurteile ankämpfen. Elmar Wepper steht der Grantler richtig gut. Bis 21.45, ARD

20.15 COWBOYS AM SAND
Hi-Lo Country - Im Land der letzten Cowboys (USA 1998, Stephen Frears) Nach dem Zweiten Weltkrieg kehrt der hitzköpfige Big Boy zusammen mit seinem besten Freund in das gemeinsames Heimatdorf Hi-Lo zurück. Statt Ruhe finden sie die schöne Mona, die beiden den Kopf verdreht. Origineller Neowestern mit Woody Harrelson. Bis 22.05, Arte

20.15 LAUFWUNDER
Saint Ralph (Kanada 2004, Michael McGowan) Eine katholische Ordensschule in den 1950er-Jahren: Ralph (Adam Butcher) wird beim Masturbieren im Schwimmbad erwischt. Indem er zum Geländelauf verdonnert wird, soll er Buße tun. Dann fällt seine Mutter ins Koma, und Ralph verspricht, ein Wunder zu tun: Er will den Boston-Marathon gewinnen. Die Story trägt ihr Herz am rechten Fleck, auch wenn das Sentimentale manchmal überschwappt. Bis 22.05, ATV 2

21.45 DOKUMENTARFILM
Ein blinder Held - Die Liebe des Otto Weidt (D 2014, Kai Christiansen) Nach realem Vorbild: "Papa Weidt" war Bürstenfabrikant unter Hitler und gab über eine Blindenwerkstätte verfolgten Juden Deckung. Die eigene Liebe, seine Sekretärin Alice (Henriette Confurius) konnte er letztlich nicht retten. Sie wurde im KZ ermordet. Edgar Selge stellt diese Lichtgestalt mit großer Ernsthaftigkeit dar. Bis 23.15, ARD

22.05 HACKEBEIL
Misery (USA 1990, Rob Reiner) Kathy Bates lässt als verrückte Krankenschwester dem verunglückten James Caan inmitten einer Bergeinöde recht harsche Pflege angedeihen. Filmisches Blockhüttenspiel nach Stephen King mit garantiert tödlichem Ausgang. Wobei sich die verrückte Schwester als unglaublich zäh erweist. Da schwingt nicht nur der Vorschlaghammer. Bis 0.10, ATV 2

22.05 AUSLEGUNGSSACHE
Rashomon (Japan 1950, Akira Kurosawa) Japan, ein toter Ehemann und die unheimliche Rekonstruktion einer Wahrheit durch vier Zeugen eines Mordes. Kurosawas bedeutender Film beeinflusste das Western-Genre nachhaltig (Sam Peckinpah, Italo-Western) und machte die japanische Filmkultur in Europa populär. Bis 23.30, Arte

22.15 GANGSTER IN PENSION
Atlantic City, USA (Kanada/F 1979, Louis Malle) Atlantic City, heruntergekommenes Glücksspieler-Seebad an der US-Ostküste, wird zum Schnittpunkt von Träumen und Illusionen. Ein alt gewordener Möchtegern-Gangster (Burt Lancaster), seine junge Nachbarin (Susan Sarandon), ein Croupier (Michel Piccoli). Leise Ironie, plötzliche Gewalt, enttäuschte Utopien: Louis Malles Film als europäische Auseinandersetzung mit vergehenden amerikanischen Mythen und Meisterwerk. Bis 0.10, Servus TV

22.25 DOKUMENTATION
Menschen und Mächte Spezial: Tod im Schnee - Die größte Lawinenkatastrophe der Welt Im Jänner 1954 vernichteten insgesamt 13 Lawinen das Dorf Blons im Großen Walsertal. In der größten Lawinenkatastrophe in Österreich nach dem Zweiten Weltkrieg starben mehr als 50 Menschen unter den Schneemassen. Die Dokumentation knüpft an das Buch von Reinhold Bilgeri (Atem des Himmels) an. Seine Mutter, die damals die Katastrophe überlebte, führt durch das Dorf und seine Vergangenheit. Bis 23.20, ORF 2

23.30 DOKUMENTARFILM
Nackte Männer, nackte Wahrheiten (Finnland/F 2010, Joonas Berghäll, Mika Hotakainen) Beim Schwitzen redet es sich leichter: In der Saunahitze kehren die ansonsten eher wortkargen Männer Finnlands ihr Innerstes nach außen. Joonas Berghäll und Mika Hotakainen reisen durchs Land und gehen in die Schwitzhütte. Sie erzählen von Liebe und Leid, Wut und Trauer, Freundschaft und Tod. Bis 0.50, Arte

0.30 SINGEN UND MORDEN
8 Frauen (8 femmes, F 2001, François Ozon) Rasantes Schauspielerinnenkino: Catherine Deneuve, Isabelle Huppert, Emmanuelle Béart, Fanny Ardant, Virginie Ledoyen, Danielle Darrieux, Ludivine Sagnier und Firmine Richard finden unter dem Weihnachtsbaum einen Toten. Fortan wird gesungen und gerätselt. Bis 2.15, NDR (Doris Prieching, DER STANDARD, 4./5./6.1.2014)

Share if you care.