Einheitswerte: Uneinheitliche Tendenz

3. Jänner 2014, 16:01
posten

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Freitag fünf Kursgewinnern vier -verlierer und zwei unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren BKS Bank Stäme mit 500 Aktien (Einfachzählung).

Die Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Manner mit plus 5,00 Prozent auf 52,50 Euro (500 Aktien), Österr. Volksbanken PS mit plus 2,18 Prozent auf 4,60 Euro (76 Stück) und Gurktaler Vorzüge mit plus 1,86 Prozent auf 5,20 Euro (200 Aktien).

Die größten Verlierer waren Schlumberger Vorzüge mit minus 5,39 Prozent auf 11,59 Euro (200 Aktien), Miba Vorzüge Kat. B mit minus 3,83 Prozent auf 339,00 Euro (20 Aktien) und Wiener Privatbank SE mit minus 0,69 Prozent auf 7,20 Euro (337 Aktien).

Im Segment mid market büßten HTI 6,04 Prozent auf 0,14 Euro (20.000 Stück) ein. KTM verloren 1,78 Prozent auf 61,73 Euro (250 Stück) und Pankl gaben 3,96 Prozent auf 24,01 Euro (210 Stück) nach. (APA, 3.1.2014)

Share if you care.