Ford fährt künftig mit Solar-Dach

3. Jänner 2014, 12:20
52 Postings

Prototyp soll kommende Woche in Las Vegas vorgestellt werden

New York - Ford will künftig mit Sonnenenergie fahren. Der US-Autobauer stellte am Donnerstag Pläne für ein Hybrid-Auto vor, das durch ein Solar-Dach und somit nicht mehr über die Steckdose geladen wird. Der Prototyp des C-MAX Solar Energi Concept soll in der kommenden Woche auf der weltgrößten Technologiemesse CES in Las Vegas vorgestellt werden.

Mit der neuen Technik sollen die Verkäufe von Hybrid-Fahrzeugen angekurbelt werden, ohne dass für Kunden der Zwang besteht, sich Zubehör für das Laden des Autos anschaffen zu müssen. Laut Ford soll der C-Max mit einer speziellen Linse ähnlich einem großen Brennglas durch die täglichen Sonnenstrahlen soviel Energie bekommen wie bei einer vierstündigen Aufladung am Stromanschluss.

Nach Angaben des Autobauers verbraucht das neue Modell nur 2,4 Liter Benzin pro 100 Kilometer. So könne das Solar-Auto rund vier Tonnen Treibhausgase pro Jahr im Vergleich zu einem durchschnittlichen Wagen einsparen, erklärte das Unternehmen. Das Solar-Hybrid-Projekt betreibt Ford gemeinsam mit dem Georgia Institute of Technology und der kalifornischen Firma SunPower Corp. (APA, 3.1.20143)

  • C-MAX Solar Energi Concept car
    foto: ap/ford

    C-MAX Solar Energi Concept car

Share if you care.