Google stellt Bump und Flock ein

2. Jänner 2014, 13:47
7 Postings

Smartphones-Apps werden am 31. Jänner aus dem Google Play Store entfernt

Erst im September von Google übernommen, werden die beiden Smartphone-Apps Bump und Flock nun eingestellt. Bump-Mitgründer David Lieb hat in einem Blog angekündigt, dass beide Apps am 31. Jänner aus dem Google Play Store entfernt werden.

Nutzerdaten gelöscht

Zu dem Zeitpunkt werden auch alle Inhalte gelöscht, Nutzer können ihre Daten davor exportieren. Die Entwickler, die allesamt zu Google gewechselt sind, seien intensiv mit neuen Projekten beschäftigt und müssten die Entwicklung der Apps daher einstellen.

Sharing-Apps

Bump ermöglicht Nutzern Dateien durch Anschubsen zwischen zwei Smartphones oder von Smartphone zu Computer zu teilen. Mit Flock können Gruppenfotos in einem Shared Album mit abgebildeten Personen geteilt werden. Bump wurde laut Google-Statistik zwischen 10 und 50 Millionen Mal installiert, Flock nur zwischen 10.000 und 50.000 Mal. (red, derStandard.at, 2.1.2014)

  • Bump und Flock werden eingestellt.
    foto: bump

    Bump und Flock werden eingestellt.

Share if you care.