Rekordbesuch unter freiem Himmel

Ansichtssache2. Jänner 2014, 09:47
61 Postings

Über 105.000 Fans waren am Mittwoch beim "Winter Classic" im Michigan Stadium in Ann Arbor zwischen den Detroit Red Wings und den Toronto Maple Leafs live dabei

Ann Arbor (Michigan) - Mit einem Zuschauer-Weltrekord ist die nordamerikanische Eishockey-Liga NHL ins neue Jahr gestartet. 105.591 Fans waren am Mittwoch beim "Winter Classic" im Michigan Stadium in Ann Arbor zwischen den Detroit Red Wings und den Toronto Maple Leafs live dabei. Bei beißender Kälte (13 Grad minus) und Schneefall gewann Toronto mit 3:2 nach Penaltyschießen.

Falls die Besucherzahl bestätigt wird, geht das Winter Classic 2014 in die Rekordbücher ein. Den bisherigen Bestwert für ein Eishockeyspiel unter freiem Himmel hatten im Dezember 2010 die beiden College-Mannschaften der University of Michigan und der Michigan State University ebenfalls im Michigan Stadium mit 104.173 aufgestellt.

Der bisherige NHL-Rekord ist garantiert gefallen. Die bisherige Bestmarke datiert vom ersten Winter Classic 2008. Damals fanden sich bei der Partie der Buffalo Sabres (mit Thomas Vanek) gegen die Pittsburgh Penguins 71.217 Zuschauer im Ralph Wilson Stadium von Buffalo ein.

Das Spiel in Ann Arbor war das erste von insgesamt sechs Open-Air-Events in dieser Saison. Es folgen Partien im Yankee Stadium von New York City (2), im Dodger Stadium von Los Angeles, im Olympia-Stadion von Vancouver und im Soldier Field in Chicago.

Den österreichischen Zuschauerrekord hält seit Jänner 2010 Klagenfurt. Zum Freiluft-Derby zwischen dem KAC und dem VSV waren vor vier Jahren 30.500 Zuschauer ins Klagenfurter Fußball-Stadion gekommen. (APA/Si/red, 2.1.2014)

NHL-Ergebnisse von Mittwoch: Detroit Red Wings - Toronto Maple Leafs 2:3 n.P., Vancouver Canucks - Tampa Bay Lightning 2:4.

foto: reuters/ andrew weber-usa today sports

Ein äußerst gut besuchtes Michigan Stadium in Ann Arbor.

1
foto: reuters/rick osentoski-usa today sports

Gnadenloses Duell zwischen Rot (Detroit Red Wings) und Blau (Toronto Maple Leafs).

2
foto: ap/ paul sancya

Ein Loch im Sicherheitsglas.

3
foto: ap/ carlos osorio

Freier Blick auf den Puck, der für die Betrachter der billigen Plätze wohl kaum über die Größe eines Stecknadelkopfes hinauskommt.

4
foto: ap/ paul sancya

Wickl zwischen Luke Glendening (Detroit/li) und Paul Ranger (Toronto/15)

5
foto: ap/ paul sancya

Ein Save von Toronto-Goalie Jonathan Bernier (45).

6
foto: reuters/ rick osentoski-usa today sports

Die Akteure beim Bully.

7
foto: reuters/ tim fuller-usa today sports

Spaktakuläre Flugeinlage von Nazem Kadri (Toronto/43) ohne Torerfolg.

8
foto: reuters/ tim fuller-usa today sports

Daniel Alfredsson (Detroit/rechts unten) bezwingt Toronto-Goalie Jonathan Bernier (li).

9
foto: reuters/ noah graham

Massenauflauf.

10
foto: reuters/ tim fuller-usa today sports

Red-Wings-Goalie Jimmy Howard im Penaltyschießen geschlagen: Toronto-Center Tyler Bozak trifft zum spielentscheidenden Tor.

11
foto: reuters/ tim fuller-usa today sports

Freude bei Blau-Weiß.

12
foto: ap/ carlos osorio

Kälte, egal ob rot, blau oder weiß.

13
Share if you care.