Türkische Polizei stellt Kriegsmaterial am Weg nach Syrien sicher

2. Jänner 2014, 09:28
42 Postings

Türkische Sicherheitskräfte konfiszieren Lastwagen mit Munition und Raketen

Damaskus/Ankara - Türkische Sicherheitskräfte haben eine Kriegsmateriallieferung nach Syrien gestoppt. Polizisten hätten im Ort Kirikhan in der südlichen Grenzprovinz Hatay einen Lkw mit Raketen und Munition angehalten und zwei Türken und einen Syrer verhaftet, so die Zeitung "Hürriyet". Demnach gaben die Fahrer an, für die islamistische türkische Hilfsorganisation IHH Hilfsgüter nach Syrien zu transportieren.

Ein Sprecher der in Syrien sehr aktiven Organisation dementierte, irgendetwas mit der Lieferung zu tun zu haben und sprach von "Verleumdung". Die türkische Regierung unterstützt im syrischen Bürgerkrieg die Rebellen. Medienberichte, wonach die Aufständischen über die Türkei mit Waffen und Munition versorgt werden, werden von der Regierung regelmäßig dementiert. Doch wurden in der Vergangenheit wiederholt Lieferungen mit Waffen auf dem Weg nach Syrien gestoppt. (APA, 2.1.2013)

Share if you care.