US-Serien 2014: Alte Bekannte, neue Dramen

Ansichtssache1. Jänner 2014, 20:18
183 Postings

Auffallend oft orientiert sich amerikanische Serienware im neuen Jahr an Erfolgsproduktionen aus Film und Fernsehen. Das hängt nur zum Teil mit ökonomisch bedingtem Risikobewusstsein zusammen. In Wahrheit geht es um Qualitätsverbesserung. Ein Überblick.

Wien - Ein Blick auf die US-Serienware 2014 könnte die Vermutung wecken, das "Goldene Zeitalter des Fernsehens" ist beim Abkupfern angelangt. Auffallend viele Kinofilme werden in diesem Jahr zur Serie verlängert. Der Vorwurf greift nur bedingt, denn in Wahrheit geht es um das Ausreizen der epischen Erzählmöglichkeiten des Formats: Was im zweistündigen Film ausgelassen werden musste, holt das Fernsehen jetzt in aller Ausführlichkeit nach.

Bild 1 von 4
foto: mtv

Neues Drama verspricht neues Glück für Fernsehjunkies: Scream (Bild) folgt dem gleichnamigen Horrorfilm in Serie. Ins mexikanische Schwerverbrechermilieu führt El Mariachi, zwanzig Jahre nach Robert Rodriguez. Apropos Rodriguez: Sein Kulthit From Dusk Till Dawn wird genauso Serie wie Ghost - Nachricht von Sam, ein Esoterikhit von Jerry Zucker aus dem Jahr 1990. In Arbeit ist die Serienfassung von L. A. Confidential, wie im Film geht es um Korruption und Intrige.

weiter ›
Share if you care.