ISS-Besatzung feierte gleich drei Mal Jahreswechsel

1. Jänner 2014, 17:09
8 Postings

Insgesamt 15 Mal überquert die Raumstation in der Silvesternacht die Datumsgrenze

Moskau - Zwar überquerte die Internationale Raumstation ISS in der Silvesternacht insgesamt 15 Mal die Datumsgrenze, doch die ISS-Crew feierten trotzdem nur drei Mal den Jahreswechsel: "Prosit Neujahr" hieß es für die Besatzung jeweils dann, wenn es am Sitz des Kontrollzentrums in Moskau sowie im Hauptquartier der US-Weltraumbehörde NASA in Houston und nach Greenwich-Zeit Mitternacht war.

Auf Sekt muss die Crew zumindest offiziell verzichten: Alkohol ist an Bord verboten. Derzeit arbeiten drei Russen sowie zwei US-Amerikaner und ein Japaner auf dem Außenposten der Menschheit in rund 400 Kilometer Höhe. (APA/red, derStandard.at, 30.12.2013)

  • 15 Mal überquerte die ISS die Datumsgrenze, gefeiert wurde der Jahreswechsel auf der Raumstation trotzdem nur drei Mal.
    foto: ap/nasa

    15 Mal überquerte die ISS die Datumsgrenze, gefeiert wurde der Jahreswechsel auf der Raumstation trotzdem nur drei Mal.

Share if you care.