Euroranch: Howdy Gustav!

12. August 2003, 19:18
posten

Kontrastpunkt zur Kinderjause im Clubformat

Einen weiteren Ausritt ins Grüne verordnet sich die Euroranch. Für das Gastspiel am Feiertag muss der Volksgarten Pavillon herhalten, und trotz dessen kitschig anmutender Idylle gibt's für die übliche leichte Muse am Freitag keinen Platz: Seicht ist nur der Teich!

Programmtechnisch wird nach dem bewährten Euroranch-Sandwichprinzip verfahren: DJs-Konzert-DJs. Wobei die Jockeys dieses Clubs dafür bekannt sind, wenig juvenile Kraft versprühen zu wollen, sondern sich darauf beschränken, dem würdevollen Altern den adäquaten Soundtrack zu verpassen.

Immerhin versteht man sich als Kontrastpunkt zur Kinderjause im Clubformat. Den obligatorischen Konzertakt besorgt Eva Jantschitsch alias Gustav. Sie wird mit auserwählten Gästen obskure Lieder in geschmackvoller Lo-Fi-Ästhetik vortragen. (lux/DER STANDARD; Printausgabe, 13.08.2003)


15. 8. Volksgarten Pavillon, 1., Burgring 1. 21.00
Share if you care.