Schwarzenegger hat Kandidaten-Website und wirbt um Spenden

19. August 2003, 10:07
4 Postings

Multimillionär mit bisher bescheidenem Internet-Auftritt

Arnold Schwarzenegger hat jetzt eine neue Website: Der Kandidat für das kalifornische Gouverneursamt wirbt auf www.joinarnold.com um Unterstützung und Spenden für die Recall-Wahlen am 7. Oktober. Der Internet-Auftritt des Multimillionärs aus der Steiermark ist jedoch bisher wenig aufwendig: In knappen zwei Absätzen kritisiert Arnold, dass die Politiker ihren Job nicht mehr erfüllten und fordert, Kalifornien wieder "dem Volk" zurückzugeben.

"Kalifornier für Schwarzenegger"

Finanziert wird die Website von der Initiative "Kalifornier für Schwarzenegger". Im Internet können auch direkt Spenden geleistet werden, die pro Person bis zu einer Höhe von 21.200 Dollar reichen und nicht von der Steuer abgesetzt werden können. Fans des Action-Helden in seiner alten Heimat Österreich dürfen aber keinen Cent zum Wahlkampf beitragen: Nur Amerikaner oder in den USA lebende Ausländer mit Greencard sind spendenberechtigt.

Die Homepage bleibt

Die Homepage des Filmstars Schwarzenegger bleibt weiterhin auf www.schwarzenegger.com. Dort ist unter anderem ein Lebenslauf, von Thal bis Hollywood, nachzulesen und alles über Arnies Aufstieg in Amerika zu erfahren.(APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.