China zerstörte 42 Millionen Raubkopien

19. August 2003, 10:03
1 Posting

Videos, DVD-Filme und CDs als Zeichen an die WTO vernichtet

Im Kampf gegen Raubkopien haben die Behörden in China insgesamt 42 Millionen illegal vervielfältigte Videos, DVD-Filme und CDs zerstört.

Aktion scharf

Das meldeten staatliche Medien am Dienstag. Es sei die landesweit bisher größte Aktion gewesen. Gerade nach Chinas Eintritt in die Welthandelsorganisation WTO unterstreiche diese Aktion den Willen des Landes den Raubkopierern das Handwerk zu legen, sagte Sheng Guangzu, stellvertretender Chef der Zollbehörde.(dpa)

Share if you care.