Tschetschenen ersuchen um Hilfe

14. August 2003, 19:31
1 Posting

Toter Asylwerber soll in der Heimat bestattet werden

Traiskirchen - Immer noch geschockt von der Massenschlägerei am Samstagabend in Traiskirchen, bei der ein 24-jähriger Tschetschene ums Leben gekommen war, richteten die in Österreich lebenden Tschetschenen heute, Dienstag, ein offizielles Schreiben an zahlreiche Ministerien und Hilfsorganisationen in Österreich sowie an die UNHCR und die Internationale Helsinki Föderation für Menschenrechte. Darin ersuchten sie um Hilfe, damit der Leichnam des Opfers in seine Heimat überführt werden kann.

Weiters hieß es in dem Brief: "Wer die Bomben, die Folter, das Prügeln und den Tod in Tschetschenien nicht mit eigenen Augen gesehen hat, kann sich unsere schwierige Lage kaum vorstellen. Wir freuen uns, im friedlichen Österreich bei großzügigen Leuten leben zu können und wollen uns so schnell wie möglich integrieren. Mit guten Taten wollen wir uns bei den Österreichern bedanken und beweisen, dass wir keine Verbrecher und Terroristen sind, wie uns der Präsident der Russischen Föderation (Wladimir Putin, Anm.) pauschal bezeichnet."

Die tschetschenische Gemeinschaft befürchtet nun, dass sich so ein Vorfall wie am vergangenen Samstag im Flüchtlingslager Traiskirchen wiederholen könnte: "Wir fühlen uns nicht in Sicherheit. Wir verstehen nicht, dass ein Tschetschene, der tausende Kilometer geflüchtet ist um sein Leben zu retten, durch die Hand eines Schurken sterben musste. Wir bitten Sie auch, den Mörder zu finden und ihn dem Gesetz entsprechend streng zu bestrafen." Tschetschenen seien keine Wirtschaftsflüchtlinge, sondern mussten und müssen ihr Land aus politischen Gründen verlassen bzw. haben auch keine Chance, dorthin zurück zu kehren.

Zudem wird in dem Brief darauf hingewiesen, dass alle neu in Österreich ankommenden Tschetschenen "dringend psychotherapeutische Hilfe" benötigen. Die Verfasser betonten, die Österreicher können jederzeit das Gespräch mit den Menschen aus Tschetschenien suchen - jegliche Art der Kommunikation und Verständigung würde nur Vorteile bringen.(APA)

Share if you care.