EADS: Umsatzziel mittelfristig bei 40 Milliarden Euro

18. August 2003, 17:28
posten
München - Der Luft- und Raumfahrtkonzern EADS will in den kommenden Jahren weiter zum Konkurrenten Boeing aufschließen und rechnet mittelfristig mit einer deutlichen Umsatzsteigerung. In den kommenden Jahren seien die Voraussetzungen für ein solides Wachstum gegeben, sagte EADS-Co-Chef Rainer Hertrich in München.

Der schwächelnde Raumfahrtbereich werde nach rund 400 Mio. Euro Verlust in 2003 restrukturiert und bereits im nächsten Jahr wieder schwarze Zahlen schreiben. Hinzu kämen Steigerungen im Verteidigungssegment sowie die Markteinführung des Airbus 380 in den Jahren 2006/2007. "Dann reden wir nicht mehr von einer 30-Milliarden-Company, sondern von einer 40-Milliarden-Company."(APA/dpa)

Share if you care.