Pause zwischen Schwangerschaften empfohlen

18. August 2003, 11:34
6 Postings

Britische Forscher nach Großstudie: Bei neuerlicher Empfängnis direkt nach einer Geburt steigt Risiko auf Komplikationen deutlich

London - Britische Forscher haben Frauen davor gewarnt, nach der Geburt eines Kindes sofort wieder schwanger zu werden. Nach den Forschungsergebnissen steigen nämlich die Komplikationen bei den Nächstgeborenen dramatisch an. Mediziner der Cambridge University haben mehr als 89.000 Frauen in Schottland zwischen 1992 und 1998 untersucht.

Die Komplikationen reichen von Frühgeburten, untergewichtigen Kindern bis hin zu Totgeborenen, berichtet der Mediziner Gordon Smith im British Medical Journal. Die Zahl der Frauen, die unter diesen Komplikationen litten war nach Angaben des Mediziners zwar gering, dennoch sei ein Risiko vorhanden. Der Forscher meint, dass das Restrisiko vor allem auch den Frauen bekannt gemacht werden müsse. Eine von 20 Frauen war von einer unmittelbar nachfolgenden Schwangerschaft nach einer Geburt betroffen. Genau dieser Prozentsatz zeigte ein erhöhtes Risiko von Komplikationen bei der zweiten Geburt. "Interessanter weise waren auch Frauen davon betroffen, die bei der ersten Geburt keinerlei Komplikationen hatten", so der Mediziner. Als wahrscheinlichste Ursache nehmen die Forscher an, dass sich die Frauen nach der ersten Schwangerschaft nicht genügend erholen konnten, meint der Experte. Als besonders belastend wurde auch die Tatsache angenommen, dass die überwiegende Mehrheit der Betroffenen Teenager aus schlechtem sozialen Umfeld waren.

Smith will die Untersuchungsergebnisse an alle Geburtsberatungsstellen und Mediziner weiterleiten. Besonders sollten die Ärzte auf die Risikogruppe der Teenager und Frauen, die bereits vorher Komplikationen hatten, aufmerksam werden. (pte)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.