Küniglberg strickt Bestenliste

12. August 2003, 17:02
8 Postings

Nach Mozart: ORF plant seine eigene Version der ZDF-Show "Unsere Besten" - Überlegungen gebe es "schon lange"

Arnold Schwarzenegger zum Beispiel. Ist er nun Amerikaner oder vielleicht doch Österreicher? Ähnlich "schwierige" Fragen könnten schon bald die Programmverantwortlichen des ORF plagen. Nach STANDARD-Anfrage plant der Küniglberg seine eigene Version der ZDF-Show "Unsere Besten", in der wie berichtet verdienstvolle historische wie zeitgenössische Persönlichkeiten einem Wettbewerb unterzogen werden.

"Schon lange" Überlegungen

"Schon lange" gebe es Überlegungen einen Ableger des ursprünglich britischen Formats zu fabrizieren, heißt es aus der Programmdirektion. Man wolle das Format allerdings nicht eins zu eins übernehmen, die Entscheidung dürfte in den nächsten Wochen fallen: Immerhin präsentiert die Anstalt am 1. Oktober ihr Herbstprogramm.

ZDF: Stimmabgabe kostet 49 Cent pro Anruf

Keine Freude mit der Show haben Deutschlands Privatsender. Wenn auch aus weit weniger patriotischen Gründen, wie sie hierzulande diskutiert werden: Wie Spiegel.de berichtet, grollen RTL und Sat.1, weil der öffentlich-rechtliche Sender trotz Rundfunkgebühren auf Einnahmen aus Mehrwertnummern zurückgreift. Die Stimmabgabe während der Show koste immerhin 49 Cent pro Anruf. (DER STANDARD; Printausgabe, 12.8.2003)

TV-Tagebuch zum Thema

Hitler gilt nicht Deutschland begibt sich wieder auf die Suche nach einem Superstar: "Wer ist die oder der 'größte Deutsche'?"

Blattsalat

Schamlose Deutsche und ihre Helfer

Kolumne

Große Deutsche - Die Deutschen wissen eben, wie man sich mitten im tiefsten Sommerloch seiner nationalen Identität ... - Von Günter Traxler

Link

unserebestenzdf.de

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.