Elektronische Verwaltung erhält neue Abteilung für Basisdienste

19. August 2003, 10:07
posten

Leiter der Abteilung "Basisanwendungen e-Government" ist Kurt Fleck

Die geplante elektronische Verwaltung des Bundes (e-Government) erhält eine neue Abteilung mit Namen "Basisanwendungen e-Government" (A-BG). In ihr sollen alle "wesentlichen e-Government-Basisanwendungen gebündelt werden", so das mit der Abwicklung betraute Bundesrechenzentrum (BRZ) heute, Montag, in einer Aussendung.

Zu den Hauptaufgaben zählen demnach Dienste wie Betrieb und Weiterentwicklung des elektronischen Amtshelfers im Internet (help.gv.at), die bundesweite Einführung des elektronischen Aktes ("ELAK im Bund") sowie die bürger- und verwaltungsorientierten Portaldienste der BRZ GmbH. Mit der Leitung der Abteilung wurde Kurt Fleck, bisher in der öffentlichen Verwaltung unter anderem als gesamtverantwortlicher Programm-Manager für das Projekt "ELAK im Bund" tätig. (APA)

Share if you care.