Heinz Hochhauser rechnet nicht mit Unterschätzung

12. August 2003, 19:30
16 Postings

Schalke kommt heute gewarnt zum UI-Cup-Finale ins Waldstadion des FC Superfund

Pasching - Nach dem Aufstieg gegen Werder Bremen hat Superfund Pasching am Dienstag (18:00/live ORF1) im Final-Hinspiel des UI-Cups vor eigenem Publikum im ausverkauften Waldstadion gegen FC Schalke 04 die nächste Überraschung im Visier. Wie schon gegen die Hanseaten gehen die Oberösterreicher auch gegen die Knappen als klare Außenseiter ins Rennen, was freilich die Hoffnung auf eine neuerliche Sensation und dem damit verbunden Einzug in die erste UEFA-Cup-Hauptrunde nicht dämpft.

"Schalke ist natürlich klar über uns zu stellen", erkannte Trainer Heinz Hochhauser und nannte die Zielvorgabe für seine Spieler. "Ich erwarte so eine Leistung, dass Schalke nicht ins Spiel kommt und dass wir ein gutes Ergebnis schaffen, damit die Entscheidung erst in Gelsenkirchen fällt", sagte der Coach.

Einen ähnlichen Lapsus wie die Bremer beim 0:4 im Waldstadion, als die Norddeutschen die Paschinger unterschätzten und prompt unter die Räder kamen, werden sich die Schalker nicht leisten, vermutet Hochhauser. "Ich würde es mir zwar wünschen, rechne aber nicht damit."

Rotierende Schalker

Bei den Gelsenkirchenern hängt der Haussegen nach dürftigem Saisonstart mit nur zwei Punkten aus zwei Spielen schief. Neo-Coach Jupp Heynckes geriet mit seinem exzessiv betriebenen Rotationsprinzip in die Kritik, zudem fehlen insgesamt sieben Spieler (darunter Mpenza, Böhme, van Hoogdalem) wegen Verletzungen.

Auf Grund der sich ständig ändernden Formationen der Schalker verzichtete Hochhauser auch darauf, seine Mannschaft per Video-Studium auf den Gegner vorzubereiten. "Wahrscheinlich haben die Deutschen so einen guten und ausgeglichenen Kader, dass es egal ist, ob A oder B spielt", meinte Hochhauser.

Heynckes warnt

Sein Widerpart Heynckes war im Vorfeld der Partie bemüht, seiner Mannschaft die Schwere der bevorstehenden Aufgabe vor Augen zu führen. "Das ist eine gefährliche Mannschaft mit vielen gestandenen Spielern. Außerdem gab es schon einige österreichische Teams, die im Europacup für Furore gesorgt haben", warnte Heynckes.

Im Gegensatz zu ihrem Trainer brachten die Schalker Spieler ihr trotz des mäßigen Bundesliga-Auftakts nach wie vor zur Genüge vorhandenen Selbstvertrauen in der Öffentlichkeit zum Ausdruck. "Wir sollten in Pasching gewinnen, weil wir uns vor heimischer Kulisse immer schwerer tun", meinte Torhüter Frank Rost. (APA)

  • FC Superfund Pasching - FC Schalke 04 (Waldstadion, 18:00 Uhr/live ORF1, SR Cosimo Bolognino/ITA). Rückspiel am 26. August (20:30) in Gelsenkirchen - der Sieger steht in der ersten Hauptrunde des UEFA-Cups.

    Pasching: Schicklgruber - Rothbauer, Baur, Pircher, Wisio/Knabel - Riegler, Kovacevic, Kiesenebner, Alexander Hörtnagl, Horvath - Glieder

    Ersatz: Saurer - Kafkas, Datoru, Mayrleb, Bubenik, Atalay Fraglich: Wisio (Riss im Trommelfell)

    Schalke: Rost - Kläsener, Hajto, Waldoch, van Kerckhoven - Asamoah, Altintop, Poulsen, Rodriguez - Agali, Sand

    Ersatz: Reck - Matellan, Cziommer, Pinto, Seitz, Hanke, Kobiaschwili Es fehlen: Mpenza (Muskelfaserriss), Böhme (Kreuzbandriss), van Hoogdalem, Kamphuis, Djordjevic (alle im Aufbautraining), Alcides (Innenbandanriss), Varela (Muskelfaserriss)

    Share if you care.