Ägypten wirft Israel "Provokationen" vor

12. August 2003, 19:06
posten

Ägyptische Regierung erwartet von USA mehr Anstrengungen im Nahost-Friedensprozess

Kairo - Die ägyptische Regierung erwartet von Washington mehr Engagement im Nahost-Friedensprozess. Außenminister Ahmed Maher sagte am Montag bei einem Gespräch mit dem US-Nahostgesandten William Burns in Kairo, die amerikanische Regierung müsse eine aktivere Rolle spielen, da Israel gegen Bedingungen des Friedensplans des Nahostquartetts verstoße.

Maher sprach von israelischen "Provokationen", nahm jedoch nicht direkt zu den auch von Washington kritisierten israelischen Sperranlagen Stellung. Burns wollte auch noch mit Ägyptens Präsident Husni Mubarak zuammentreffen.(APA/dpa)

Share if you care.