Keine Einigung über Verkauf von Globe-Anteil der Deutschen Telekom

11. August 2003, 12:14
posten

Frist am Wochenende abgelaufen

Die Deutsche Telekom AG hat ihre Beteiligung an dem philippinischen Telekommunikationsunternehmen Globe Telecom Inc nicht an einen der beiden anderen Großaktionäre innerhalb der gesetzten Frist verkaufen können.

Das in Singapur ansässige Telekommunikationsunternehmen Singapore Telecommunications Ltd (SingTel) teilte am Montag mit, mit der Telekom sei keine Einigung über deren 24,8 Prozent umfassenden Globe-Anteil erzielt worden. SingTel selbst hält 29,1 Prozent

Die philippinische Ayala Corp erklärte am Montag in Manila, es sei mit der Telekom keine Verständigung über den Kauf der Globe-Anteile erzielt worden. Ayala hält 32,7 Prozent an der zweitgrößten Telefongesellschaft der Philippinen.

Die Deutsche Telekom hatte im Juni die Beteiligung den beiden Miteigentümern zum Kauf angeboten und bis zum Wochenende eine Frist gesetzt.(APA/Reuters)

Share if you care.