Verhandlung zwischen Ryanair und tschechischer Treuhand gescheitert

13. August 2003, 12:51
posten

Irischer Billigflieger wollte tschechischen Ex-Militärstützpunkt zu Drehkreuz für Mitteleuropa machen

Prag - Die irische Fluggesellschaft Ryanair wird in Tschechien kein Drehkreuz für Mitteleuropa errichten. Verhandlungen zwischen der tschechischen Treuhand-Behörde und der Ryanair-Tochter Tara Aerospace seien gescheitert, berichteten Rundfunkstationen in Prag am heutigen Sonntag. Die Gründe waren zunächst nicht bekannt.

Das Unternehmen wollte ursprünglich auf dem ehemaligen Militärstützpunkt Bozi Dar bei Nymburk (40 Kilometer von Prag entfernt) einen Flughafen mit Ladengeschäften und Terminal für internationalen Güterumschlag einrichten. Die Prager Regierung hatte dem Angebot von Tara Aerospace in Höhe von rund 400.000 Euro bereits zugestimmt.(APA/dpa)

Share if you care.