40. Troja-Festival eröffnet

12. August 2003, 19:35
posten

Homer-Lyrik-Preis an Yasar Kemal - Theater-, Konzert- und Tanzaufführungen in der antiken Stadt

Canakkale - Mit der Vergabe des Homer-Lyrik-Preises an den türkischen Romancier Yasar Kemal (80) ist am heutigen Samstagabend in der Türkei das 40. Internationale Troja-Festival eröffnet worden. Die Auszeichnung überreichten der Bürgermeister von Canakkale, Ülgür Gökhan, und der Grabungsleiter in Troja, der Tübinger Archäologe Prof. Manfred Korfmann. Der zum zweiten Mal verliehene Preis war im vergangenen Jahr der Berliner Schriftstellerin Christa Wolf zuteil geworden.

Das Troja-Festival bietet bis zum 15. August Theater-, Konzert- und Tanzaufführungen mit Künstlern und Gruppen aus der Türkei, Deutschland, Griechenland und Balkanländern. Das "Dramatische Theater" aus Berlin führt sein Ilias-Projekt auf, das auch Grundlage eines Spielfilms ist, der zurzeit auf dem Ausgrabungsgelände in Troja entsteht. Der Film enthält nach Angaben des Theaters auch dokumentarische Einschnitte sowie Stellungnahmen von Wissenschaftlern, Politikern und Philosophen.

Der türkische Schriftsteller Yasar Kemal ("Mehmet mein Falke"), Träger des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels 1997, betonte bei der Entgegennahme seines Preises die historische Bedeutung Trojas für die europäische Kultur. "Wir müssen uns dieser Stätte würdig erweisen, wir müssen aus dieser Region einen Ort des Friedens machen", sagte der Preisträger. (APA/dpa)

Share if you care.