PCs bei heißen Temperaturen anfälliger für Defekte

18. August 2003, 11:28
9 Postings

Zum Schutz sollte der Computer regelmäßig entstaubt werden

Auch Computer leiden unter der gegenwärtigen Hitzewelle. Bei den brütend heißen Temperaturen seien die Rechner wesentlich anfälliger für Defekte, teilte das Pariser Informatikunternehmen MDI Informatique mit. Am anfälligsten sei das so genannte Motherboard, die Platte im Inneren des Rechners, auf der die wichtigsten Komponenten des Computers angeschlossen werden. Der aus Millionen kleiner Transistoren bestehende Prozessor heize sich zwar am stärksten auf, werde aber von integrierten Ventilatoren gekühlt.

Entstauben

Am stärksten betroffen von der Hitze sind demnach Büro-Computer, während Laptops besser gekühlt würden. Zum Schutz gegen die Überhitzung sollte der Computer regelmäßig entstaubt werden, hieß es.(APA)

Share if you care.