Marriott-Bomber bei El Kaida ausgebildet

10. August 2003, 15:44
4 Postings

Indonesischer Verteidigungsminister: Zusammenhänge zweifellos

Jakarta - Die Urheber des Anschlags auf das Marriott- Hotel in Jakarta wurden nach Angaben des indonesischen Verteidigungsministers beim Terrornetzwerk El Kaida ausgebildet. Jeder von ihnen habe spezielle Fähigkeiten, die er sich in Afghanistan und Pakistan angeeignet habe, sagte Minister Matori Abdul Jalil am späten Freitagabend. Bei dem Anschlag waren zehn Menschen getötet und 147 verletzt worden.

Die Attentäter stünden mit einer Gruppe Verdächtiger in Verbindung, die im Juli in der Stadt Semarang auf Java festgenommen wurden. Diese sollen Mitglieder der Terrorgruppe Jemaah Islamiyah (JI) sein, die Verbindungen zur El Kaida haben soll. Neun Verdächtige, die bei der Polizeiaktion gefasst wurden, hätten bei der Vorbereitung des Anschlags in Jakarta geholfen.

Er sei sich sicher, dass die JI sowohl für den Anschlag auf das Marriott-Hotel als auch für die Anschläge auf der Insel Bali vom Oktober verantwortlich sei, erklärte der Minister. Bei dem Attentat auf eine Disco waren 202 Menschen ums Leben gekommen. (APA,ag.)

Share if you care.