Porr und VA Tech lassen neue Thermen sprudeln

12. August 2003, 10:00
posten

600 neue Tourismusjobs in Aussicht

Wien - Ende 2004 wird im steirischen Köflach der Kohletagbau auslaufen. Zeitgleich wollen die Porr AG und die VA Tech Elin als Gesellschafter dann dafür sorgen, dass durch Gesamtinvestitionen in Höhe von 42,3 Mio € eine Therme sprudelt. Ähnliches soll auch im Mürztal umgesetzt werden, wo um die Porr AG bereits eine Arbeitsgemeinschaft gegründet wurde, die derzeit auf der Suche nach weiteren Investoren und Geldgebern ist. Geht alles nach Plan, könnte es bereits Mitte nächsten Jahres zum Baubeginn kommen, bestätigt man bei der steiermärkischen Ladesregierung.

Wie Karl Auer, von der -auf touristische Erwachsenenbildung spezialisierten - Tourismusakademie Österreich im Gespräch mit dem STANDARD ausführt, "werde die Umstellung der alten Bergbauregion Köflach in eine Tourismusdestination rund 300 neue Arbeitsplätze schaffen." Auer, der mit entsprechenden Ausbildungsprojekten betraut wurde, will vor allem "die Auspendler, welche bisher vor allem in Westösterreich Arbeit gesucht haben, wieder in die Region zurückholen." Ähnliche positive Auswirkungen auf die Jobsituation erwartet der Tourismusexperte auch für das geplante Thermenprojekt im Mürztal, wo er ebenfalls "mit etwa 300 zusätzlichen Jobs rechnet."

In Köflach bereits konkret konzipiert ist jedenfalls eine Therme samt Wasserkino und Tropenwald, die für eine Tageskapazität von 1500 Besuchern angelegt ist sowie ein Luxushotel mit 300 Betten. An Nachfolgeinvestitionen sind derzeit außerdem bereits ein zusätzliches Reithotel und ein Wellnesszentrum im Gespräch. (Monika Bachhofer, Der Standard, Printausgabe, 09.08.2003)

Link

Porr

Share if you care.