HP baut 5.000 weitere Arbeitsplätze ab

31. Dezember 2013, 13:51
7 Postings

Konzern streicht wegen "anhaltendem Druck" weltweit insgesamt 34.000 Stellen

Computerkonzern HP will mehr Arbeitsplätze als ursprünglich angekündigt streichen. Aus einer Meldung an die US-Börsenaufsicht SEC geht hervor, dass bis Oktober 2014 insgesamt 34.000 Stellen statt 29.000 wegfallen sollen.

Umsatz- und Gewinnrückgang

Schon im Vorjahr war der Abbau von zehntausenden Arbeitsplätzen angekündigt worden. Als Grund nennt das Unternehmen den "anhaltenden Druck auf den Markt und das Geschäft".

Im November hatte HP einen Rückgang der Erlöse um 7 Prozent auf 112,3 Milliarden US-Dollar vermeldet. Der bereinigte Gewinn ist um 14 Prozent auf 6,9 Milliarden Dollar zurückgegangen. Aktuell beschäftigt das Unternehmen weltweit rund 331.800 Mitarbeiter. (red, derStandard.at, 31.12.2013)

  • HP kündigt weiteren Stellenabbau an.
    foto: ap/sakuma

    HP kündigt weiteren Stellenabbau an.

Share if you care.