Raffl assistiert zweimal und gewinnt

31. Dezember 2013, 10:20
19 Postings

Villacher stürmte bei 4:3-Sieg von Philadelphia bei Vanvoucer in erster Linie

Vancouver - Die Philadelphia Flyers haben in der NHL am Montag bei den Vancouver Canucks mit 4:3 nach Penaltyschießen gewonnen. Michael Raffl bereitete das 1:0 der Flyers durch Mark Streit (16.) und das 2:2 durch Claude Giroux (39.) vor. Der Villacher, der in der ersten Linie mit Giroux und Jakub Voracek stürmte, hält nun bei 11 Punkten (2 Tore, 9 Assists) in 27 Spielen.

Den Sieg in Vancouver ermöglichten schließlich Brayden Schenn mit dem späten Ausgleichstreffer zum 3:3 46 Sekunden vor der Schlusssirene und Vincent Lecavalier, der den einzigen Penalty verwandelte. (APA, 31.12.2013)

NHL-Ergebnisse von Montag: Vancouver Canucks - Philadelphia Flyers 3:4 n.P., Ottawa Senators - Washington Capitals 3:1, Chicago Blackhawks - Los Angeles Kings 1:0, Nashville Predators - Detroit Red Wings 6:4.

  • Michael Raffl ist nicht unwichtig für den Erfolg in Philly.
    foto: ap/hayward

    Michael Raffl ist nicht unwichtig für den Erfolg in Philly.

Share if you care.