TV-Programm für Dienstag, 31. Jänner

30. Dezember 2013, 17:31
4 Postings

Pop around the Clock, Neujahrsspringen, Silvesterkonzert der Berliner Philharmoniker, Ansprachen, Dinner for One, Wir sind Kaiser - Silvesteraudienz, Besser geht's nicht, Stranger Than Paradise, Jubel, Trubel, Sensationen, Silvester Mulatschag, Zum Jahreswechsel

6.00 THEMENTAG
Pop around the Clock 3sat erfreut mit 24 Stunden Rock- und Popgeschichte, nämlich zum Beispiel mit Konzertmitschnitten der Beach Boys von 2012 (14.15 Uhr), Paul Mc Cartney (18.45 Uhr) oder der Rolling Stones (20.00 Uhr). Bis 7.15 am 1.1., 3sat

13.45 SPORT
Neujahrsspringen aus Garmisch-Partenkirchen. Michael Roscher, Andreas Goldberger, Armin Kogler und Boris Kastner-Jirka schauen den Goldadlern beim Fliegen zu. Bis 15.40, ORF 1

18.55 SILVESTER
Silvesterkonzert der Berliner Philharmoniker In der 37. Ausgabe des Konzertes spielt das Orchester unter der Leitung von Sir Simon Rattle Stücke von Johannes Brahms und Antonin Dvorák. Pianist Lang Lang spielt außerdem das dritte Klavierkonzert von Sergej Prokofjew. Bis 20.15, Arte

19.48 SILVESTER
Ansprachen Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel meldet sich um 19.15 Uhr (ZDF) bzw. 20.15 Uhr (ARD) mit zukunftsweisenden Worten, in Österreich spricht Kardinal Christoph Schönborn. Bundespräsident Heinz Fischer hält seine Neujahrsrede am 1. Jänner. Bis 19.55, ORF 2

20.15 KAISERLICH
Wir sind Kaiser - Silvesteraudienz Robert Heinrich I. denkt auch an Silvester an seine Untertanen und empfängt die A-Cappella-Gruppe Die Prinzen, Miss Austria Ena Kadic (23.45 Uhr) und als ersten Gast im neuen Jahr um 0.10 Uhr Michael Ostrowski. Um 20.35 Uhr präsentieren Michael Niavarani und Viktor Gernot ihr erstes Zweierprogramm Gefühlsecht. 22.30 Uhr: Jahreswechsel bei Sackbauers. Bis 0.25, ORF 1

20.15 GRANTSCHERBEN
Besser geht's nicht (As Good As It Gets, USA 1997, James L. Brooks) Eine der erfreulichsten Komödien der späten 1990er-Jahre mit Jack Nicholson und Helen Hunt: die Wandlung eines mit Zwangsneurosen behafteten Misanthropen zum liebenswerten Mitmenschen. Bis 22.25, Eins Festival

KLASSIKER
Dinner for One Was muss, das muss – Butler James (Freddie Frinton) erfährt das ebenso wie der Fernsehzuschauer. "Dinner for One" wird 16 Mal gezeigt: 17.40, NDR; 18.50, WDR; 19.00, 0.00, BR; 19.00, MDR; 19.05, RBB; 19.10, HR; 19.25, SWR; 19.40, 23.35, NDR; 23.25, ORF 1. Die "Version up Platt“ (11.55, NDR), "auf Hessisch/Nordhessisch“ (17.30, 18.45, HR) oder "op Kölsch“ (18.25, 23.35, WDR) muss man mögen.  

20.15 THEMENTAG
Stranger Than Paradise (USA/BRD 1984, Jim Jarmusch) Der Film und sein Regisseur stehen für eine ganze Generation cineastischer Welterfahrung: Jarmusch schlug eine Brücke zwischen amerikanischem und europäischem Filmverständnis – mit Erfolg. Um 21.40 Uhr begegnen sich John Lurie, Tom Waits und Roberto Benigni in einer Zelle im Knast: Down by Law – Alles im Griff. Im "Schwarz-Weiß"-Thementag morden danach noch dieHoneymoon Killers (23.25 Uhr) und es gibt eine Explosion des Schweigens (1.05 Uhr). Bis 2.20, ZDF Kultur

20.15 STUMMFILM-REVUE
Jubel, Trubel, Sensationen (Days of Thrills and Laughter, USA 1961, Robert Youngson) Die besten Stummfilmszenen, darunter der Brötchentanz Charlie Chaplins in Goldrausch oder Kurzfilme mit Laurel und Hardy, bevor sie ein Team wurden. Bis 22.35, Das Vierte

23.05 SILVESTER
Mulatschag: Silvester Mulatschag Die selbsternannte "einzige TV-Show, die Sie wirklich brauchen" bestreitet den Countdown ins Jahr 2014 mit Green Day, Henry Rollins, Supagroup und Biggie Kiara Waite. Ab Mitternacht gibt es neben Walzer und Feuerwerk Clips von Deep Purple, AC/DC, Rammstein und anderen Freunden gepflegten Lärmens. Bis 2.05, Okto

0.00 SILVESTER
Zum Jahreswechsel Der Donauwalzer vor der Kulisse des Oberen Schloss Belvedere. Mit den Solisten Olga Esina und Roman Lazik und Mitgliedern des Corps de Ballet des Wiener Staatsballetts. Bis 0.10, ORF 1/ORF 2

0.35 MUSIKSPECIAL
Die ZDF-Kultnacht Wen es vor 2014 graust, der kann hier wehmütige Blicke zurück in die 1980er-Jahre werfen: Herbert Grönemeyer schmettert sein Männer in die Welt, Elton John beklagt Nikita. Bis 3.15, ZDF (Andrea Heinz, DER STANDARD, 31.12.2013/1.1.2014)

Share if you care.