Ute Bock geht es "wesentlich besser"

30. Dezember 2013, 15:41
109 Postings

Flüchtlingshelferin liest bereits wieder Zeitung

Wien - Nach einem Schlaganfall liegt Flüchtlingshelferin Ute Bock (71) nach wie vor im Krankenhaus. Ihr geht es aber "wesentlich besser", sagte Michael Havel vom Verein Flüchtlingsprojekt Ute Bock am Montag zum ORF. "Es hat eine Zeitlang nicht sehr gut ausgeschaut, aber es ist wie ein Weihnachtswunder."

Bock wurde auf die Normalstation verlegt und liest bereits wieder Zeitung. (red, derStandard.at, 30.12.2013)

Share if you care.