Voves strebt Nulldefizit für 2015 an

30. Dezember 2013, 13:50
64 Postings

Steirischer Landeshauptmann will Landtag im Sommer Nulldefizit-Budget vorlegen

Der steirische Landeshauptmann Franz Voves (SPÖ) strebt für 2015 ein Nulldefizit in seinem Bundesland an. "Ich bin sehr optimistisch, dass wir vielleicht schon bis zum Sommer 2014 erstmalig dem Landtag ein Nulldefizit-Budget für 2015 vorlegen können", so Voves in einem Gespräch mit dem ORF Steiermark. Auch in den nächsten Monaten werde weiter gespart.

"Wir haben versucht, wirklich ausgewogen zu agieren, und so wird auch das Finale von uns bestritten werden. Wir haben noch immer Bereiche entdeckt, wo wir - ohne in die Substanz bei den sozial Schwächeren, bei den Kranken, bei den Pflegebedürftigen zu gehen - noch immer Potenziale haben einzusparen", sagte der steirische Landeshauptmann zum "Finale" der Reformen.

Kritik an Pensionsplänen der Bundesregierung

Mehr erwartet hat sich Voves hingegen von der Bundesregierung im Bereich Pflegefinanzierung. Hier wurde keine "langfristige Finanzierung in Form einer Pflegeversicherung oder auch einer zweckgewidmeten Steuerlösung" erreicht, jetzt sei "es ein wahrscheinlich doch aufgestockter Pflegefonds, der ja nur die Mehrkosten teilweise abdecken soll, die jährlich entstehen". Der Pflegeregress in der Steiermark bleibe deswegen "zunächst aufrecht", so Voves. (red, derStandard.at, 30.12.2013)

  • Strebt für 2015 ein Nulldefizit an: Franz Voves.
    foto: apa/neubauer

    Strebt für 2015 ein Nulldefizit an: Franz Voves.

Share if you care.