Saudischer Geldregen für Libanons Armee

29. Dezember 2013, 19:00
44 Postings

Ankündigung zwei Tage nach Bombenanschlag auf Oppositionspolitiker: Saudi-Arabien schenkt Libanon drei Milliarden Dollar für Armee

Beirut/Riad - Zwei Tage nach dem Bombenanschlag auf den libanesischen Oppositionspolitiker Mohammed Shattah hat Saudi-Arabien eine Milliardenspende für die libanesische Armee angekündigt. Die Streitkräfte erhielten drei Milliarden Dollar (2,2 Mrd. Euro), gab der libanesische Präsident Michel Suleiman am Sonntag bekannt.

Dies ermögliche, dass die Armee "moderne Waffen anschafft, den Terrorismus bekämpft und die Bürger des Landes schützt", sagte Suleiman. Shattah wurde am Sonntag im Zentrum von Beirut beigesetzt. Er war am Freitag bei einem Bombenanschlag im Zentrum von Beirut getötet worden. Er war ein enger Vertrauter des Führers des anti-syrischen Lagers im Libanon, Saad Hariri.

Saudi-Arabien ist mit dem syrischen Regime unter Bashar al-Assad verfeindet und unterstützt im syrischen Bürgerkrieg die Aufständischen. Zudem versucht das ölreiche Golf-Königreich den Einfluss des Irans in der Region einzudämmen, der wiederum die Hisbollah im Libanon unterstützt. (APA, 29.12.2013)

Share if you care.