"Selfie" des Jahres und die besten NASA-Instagram-Fotos

Ansichtssache29. Dezember 2013, 13:33
27 Postings

Auf ihrer Website veröffentlicht die US-Weltraumbehörde regelmäßig die eindrucksvollsten Fotos. Seit einiger Zeit betreibt die Behörde einen eigenen Instagram-Account. Wir haben uns durch die Aufnahmen gewühlt und zeigen einige der besten. Auf einer weiteren Seite wirft die Behörde zudem einen Blick zurück auf die Ereignisse von 2013.

foto: reuters/nasa

Das Foto von Astronaut Mike Hopkins kann wohl als "Selfie des Jahres" bezeichnet werden. Es wurde am 24. Dezember im Rahmen von Außenarbeiten an der ISS aufgenommen.

1
foto: nasa/jpl-caltech

Das NASA Deep Space Network lauscht seit 50 Jahren in den Weltraum.

2
foto: nasa goddard space flight center

"Ein Regenbogen an Wellenlängen" - die Aufnahme des Solar Dynamics Observatory zeigt die für das menschliche Auge unsichtbaren Wellenlängen der Sonne.

3
foto: nasa/esa/k. retherford/swri

Künstlerische Impression einer Fontäne aus Wasserdampf am Jupiter-Mond Europa. Forscher der NASA und ESA hatten diese kürzlich erstmals entdeckt.

4
foto: nasa

Wie sieht ein Vulkanausbruch von der ISS gesehen aus? Aufnahme des Kliuchevskoi auf der Halbinsel Kamtschatka.

5
foto: hubble legacy archive

Die 310 Millionen Lichtjahre entfernte Spiralgalaxie NGC 4921, aufgenommen vom Hubble Space Telescope.

6
foto: nasa

Zusammengesetztes Falschfarbenfoto verschiedener Meteoritenschauer von 2009 bis 2011.

7
foto: esa/herschel/pacs/mess key programme supernova remnant team; nasa, esa and allison loll/jeff hester

Bild des Krebsnebels aus mehreren zusammengesetzten Aufnahmen des Herschel Space Observatorys und des Hubble Space Telescopes.

8
foto: jaxa

Aurora über (oder unter) Kanada, aufgenommen vom ISS-Astronauten Koichi Wakata.

9
Share if you care.