"Selfie" des Jahres und die besten NASA-Instagram-Fotos

Ansichtssache29. Dezember 2013, 13:33
27 Postings

Die NASA beeindruckt immer wieder mit spektakulären Aufnahmen von Erde und All

Auf ihrer Website veröffentlicht die US-Weltraumbehörde regelmäßig die eindrucksvollsten Fotos. Seit einiger Zeit betreibt die Behörde einen eigenen Instagram-Account. Wir haben uns durch die Aufnahmen gewühlt und zeigen einige der besten. Auf einer weiteren Seite wirft die Behörde zudem einen Blick zurück auf die Ereignisse von 2013.

Das Foto von Astronaut Mike Hopkins kann wohl als "Selfie des Jahres" bezeichnet werden. Es wurde am 24. Dezember im Rahmen von Außenarbeiten an der ISS aufgenommen.

1
foto: nasa/jpl-caltech

Das NASA Deep Space Network lauscht seit 50 Jahren in den Weltraum.

2
foto: nasa goddard space flight center

"Ein Regenbogen an Wellenlängen" - die Aufnahme des Solar Dynamics Observatory zeigt die für das menschliche Auge unsichtbaren Wellenlängen der Sonne.

3
foto: nasa/esa/k. retherford/swri

Künstlerische Impression einer Fontäne aus Wasserdampf am Jupiter-Mond Europa. Forscher der NASA und ESA hatten diese kürzlich erstmals entdeckt.

4
foto: nasa

Wie sieht ein Vulkanausbruch von der ISS gesehen aus? Aufnahme des Kliuchevskoi auf der Halbinsel Kamtschatka.

5
foto: hubble legacy archive

Die 310 Millionen Lichtjahre entfernte Spiralgalaxie NGC 4921, aufgenommen vom Hubble Space Telescope.

6
foto: nasa

Zusammengesetztes Falschfarbenfoto verschiedener Meteoritenschauer von 2009 bis 2011.

7
foto: esa/herschel/pacs/mess key programme supernova remnant team; nasa, esa and allison loll/jeff hester

Bild des Krebsnebels aus mehreren zusammengesetzten Aufnahmen des Herschel Space Observatorys und des Hubble Space Telescopes.

8
foto: jaxa

Aurora über (oder unter) Kanada, aufgenommen vom ISS-Astronauten Koichi Wakata.

9
Share if you care.