ManUnited mit Pflichtsieg in Norwich

28. Dezember 2013, 20:23
20 Postings

Meister nähert sich internationalen Plätzen - ManCity an Spitze - Solskjaer bei Cardiff Trainerkandidat - Weimann-Assist bei 1:1 zwischen Aston Villa und Swansea

Manchester United rückt in der 19. Runde der englischen Premier League vorerst auf den sechsten Rang der Tabelle vor. Der Titelverteidiger feierte beim abstiegsgefährdeten Norwich City ohne die Topstürmer Robin Van Persie und Wayne Rooney einen erneut glücklichen 1:0 (0:0)-Sieg. Das entscheidende Tor gelang Danny Welbeck in der 57. Minute, nachdem die Gastgeber zuvor besonders in der ersten Hälfte große Chancen ausgelassen hatten. Nach der Führung spielte United das Match schließlich souverän heim.

Die direkten Konkurrenten der Truppe von David Moyes spielen ebenso wie ein Großteil der Top 4 erst am Sonntag. Ganz oben setzte sich damit am Samstag Manchester City zwei Tage nach dem 2:1 gegen Liverpool mit einem 1:0 gegen Crystal Palace an die Tabellenspitze. Der Bosnier Edin Dzeko brach in der 66. Minute die Torsperre, nachdem der Titelanwärter sich lange Zeit schwer tat.

Solskjaer bei Cardiff im Gespräch

Bei Cardiff hatte sich nach dem 0:3 am Boxing Day Klubbesitzer Vincent Tan entgegen letzten Ankündigungen nun doch seines Trainers Malky Mackay entledigt. Bei den roten Bluebirds soll Ex-Manchester-United-Star Ole Gunnar Solskjaer die erste Wahl zur Nachfolge sein. Der Norweger coacht derzeit in der Heimat den Molde FK, sein Vertrag läuft aber im Sommer aus.

In Abwesenheit von Mackay (der bei West Bromwich Albion Interimscoach Keith Dowining ersetzen soll) spielte Cardiff am Samstag im Abstiegsduell mit Sunderland nur 2:2. Der Ausgleich gelang Sunderland allerdings erst in der 95. Minute. Der italienische Stürmer der Black Cats, Fabio Borini, kollabierte in der Halbzeit der Begegnung. Der 22-Jährige wurde umgehend ins Krankenhaus gebracht, war laut englischen Medien jedoch bereits auf dem Weg in die Klinik wieder ansprechbar.

Hull City fuhr mit einem 6:0 gegen Fulham einen der doch eher raren Kantersiege der Tigers in der höchsten Spielklasse ein. ÖFB-Teamspieler Andreas Weimann trug zum schmeichelhaften 1:1 von Aston Villa gegen Europa-League-Aufsteiger Swansea einen Assist bei und wurde in der 79 Minute ausgewechselt. Beim 3:3 zwischen West Ham und West Bromwich Albion sorgte Nicolas Anelka mit einer umstrittenen Geste für Aufregung.

Spitzenspiele am Sonntag

Mit Newcastle (bisher 6.) gegen Arsenal (bisher 1.) und Chelsea (3.) gegen Liverpool (4.) steigen die richtigen Kracher der Runde erst am Sonntag. Die Spiele von Everton (5.) gegen Southampton (9.) und Tottenham (8.) gegen Stoke City (10., Marko Arnautovic) komplettieren die Runde. (tsc, derStandard.at, 28.12.2013)

  • Danny Welbeck erlöste Manchester United bei den Canaries.
    foto: ap

    Danny Welbeck erlöste Manchester United bei den Canaries.

Share if you care.