Werner Kogler nimmt Abschied von Landespartei

27. Dezember 2013, 19:32
27 Postings

Der Budgetsprecher der Grünen zieht sich als Vorsitzender der steirischen Grünen zurück

Werner Kogler (52, Bild), Budget- und Finanzsprecher der Grünen, zieht sich 2014 als Vorsitzender seiner steirischen Landespartei zurück. Kogler musste sich in den vergangenen Jahren parteiintern immer wieder den Vorwurf anhören, dass durch seine zahlreichen Tätigkeiten im Parlament die Parteiarbeit im Bundesland leide.

Für Kogler könnte sich mittelfristig aber eine neue berufliche Möglichkeit eröffnen. In zweieinhalb Jahren endet die Amtszeit des amtierenden Rechnungshofpräsidenten Josef Moser. Kogler hatte sich als Vorsitzender des Rechnungshofausschusses und Rechnungshofsprecher seiner Partei quer durch die politischen Lager durchaus einen Expertenstatus erarbeitet. Es ist nicht auszuschließen, dass Kogler als Kandidat für die Nachfolge Mosers an die RH-Spitze ins Spiel gebracht wird.

Die Nachfolge in der Steiermark ist noch völlig offen. In der engeren Wahl stehen der Landtagsabgeordnete Lambert Schönleitner - ein prononcierter Oppositionspolitiker -, Klubobfrau Sabine Jungwirth, die ehemalige Grazer Vizebürgermeisterin Lisa Rücker sowie die grüne Frauensprecherin Judith Schwentner. (mue, DER STANDARD, 28./29.12.2013)

Share if you care.