Nokia zieht Karten-App zurück: iOS 7 zu schlecht

27. Dezember 2013, 13:42
73 Postings

Das Unternehmen hat Here selbst aus dem App Store genommen

Vor etwas mehr als einem Jahr hat Nokia seine Kartenanwendung für iOS veröffentlicht. Nun hat Nokia selbst den Stecker gezogen und Here aus dem App Store entfernt. Der Grund: "die jüngsten Änderungen von iOS 7 schaden der User Experience", wie das Unternehmen dem Indian Express in einem Statement mitteilte.

Änderungen an iOS 7

Nokias Karten-App war als Alternative zu Apples eigenem Kartendienst gedacht, der im September 2012 mit zahlreichen Fehlern gestartet war. Jüngste Änderungen unter iOS 7 würden die Nutzerexperience von "Here" nun jedoch so verschlechtern, dass die Entwickler die App nicht mehr unter iOS zur Verfügung stellen wollen. Nutzer sollen stattdessen auf die mobile Web-Version zurückgreifen. 

Wichtiges Standbeine

Nach dem Verkauf von Nokias Handy-Sparte an Microsoft ist die Kartenabteilung eines von drei Standbeinen, die dem Konzern übrig geblieben sind. Here kommt neben mobilen Apps vor allem in In-Car-Navigationssystemen zum Einsatz. Unter Android gibt es die App nur über Amazons App-Store, nicht aber über Googles offiziellen Play Store. (red, derStandard.at, 27.12.2013)

  • "Here" steht unter iOS nicht mehr zur Verfügung.
    screenshot: red

    "Here" steht unter iOS nicht mehr zur Verfügung.

Share if you care.