PPF finanziert Telefonica-Kauf in Tschechien über Milliardenkredit

27. Dezember 2013, 12:04
posten

Bankenkonsortium leiht Investmentgruppe 2,3 Milliarden Euro

Die tschechische Investmentgruppe PPF des Milliardärs Petr Kellner finanziert den Erwerb der Telefonica Czech Republic um 2,5 Mrd. Euro entgegen der ursprünglichen Ankündigung nun doch fast zur Gänze über einen Kredit in Milliardenhöhe.

Höchster Kredit in der tschechischen Geschichte

Von einem Bankenkonsortium von 24 tschechischen und ausländischen Banken unter der Führung der französischen Societe Generale hat PPF den höchsten Kredit in der tschechischen Geschichte erhalten - fast 2,3 Mrd. Euro. Das berichtete die tschechische Wirtschaftszeitung "Hospodarske noviny" in ihrer On-Line-Ausgabe. Zuvor hatte es geheißen, dass PPF die Akquisition überwiegend aus Eigenmitteln finanzieren werde. (APA, 27.12.2013)

Share if you care.