VSV und KAC gastieren im Jänner in Sarajevo

26. Dezember 2013, 21:10
1 Posting

Zu Ehren des 30-jährigen Olympia-Jubiläums von Sarajevo

Die Kärntner Eishockey-Aushängeschilder VSV und KAC dürfen sich im Jänner auf spezielle Spiele in der Erste Bank Eishockey Liga freuen. Der slowenische Club Olimpija Ljubljana lädt mit dem Verband Bosnien-Herzegowinas zu Spielen in Sarajevo. Im Rahmen des 30-jährigen Jubiläums der Winterspiele von Sarajevo trifft Ljubljana am 10. Jänner auf die Villacher und zwei Tage später auf die Klagenfurter.

Die zwei Begegnungen sind die ersten Spiele, die in einem Staat außerhalb der EBEL-Landkarte stattfinden werden. Gespielt wird in der 8.000 Zuschauer fassenden Olympiahalle Zetra, die im Balkan-Krieg 1992 zerstört und nach einer Restaurierung 1999 wiedereröffnet wurde. In dieser Woche wurde in der Multifunktionshalle die Eisfläche aufbereitet.

"Es ist großartig, dass es in einer ehemaligen Olympiastadt wie Sarajevo wieder zu einem Top-Eishockeyevent kommen wird", meinte Senad Zaimovic, Verbandspräsident von Bosnien und Herzegowina. Bei den Spielen 1984 nahm auch das österreichische Eishockey-Nationalteam am Turnier teil, und erreichte schließlich Platz elf unter zwölf Teilnehmern. (APA; 26.12.2013)

Share if you care.