Israel berät Steuer für Suchmaschinen

26. Dezember 2013, 18:14
posten

Der Finanzausschuss des Parlaments berät einen Entwurf für ein "Google-Gesetz", so zumindest der interne Spitzname

Jerusalem – Der Finanzausschuss des israelischen Parlaments berät einen Entwurf für ein "Google-Gesetz", so zumindest der interne Spitzname: Er sieht sieben Prozent Abgabe auf den Jahresumsatz von Suchmaschinen vor. Die Einnahmen sollen an Inhalte-Anbieter im Web gehen, berichtet die Zeitung "Haaretz". Wer wieviel bekommt, soll ein Komitee entscheiden, das die Ministerien für Kultur, Finanzen, Justiz und Kommunikation beschicken. Ihm soll ein Richter vorstehen. "Haaretz" kritisiert etwa, dass das politisch besetzte Komitee eine Abhängigkeit von Medien und Politik bedeuten könnte. (red, DER STANDARD, 27.12.2013)

Share if you care.