Verkehrsbehinderungen durch Schneefälle in Kärnten

26. Dezember 2013, 12:37
23 Postings

Witterungsbedingungen vor allem in Bezirken Spittal und Hermagor schwierig - Mehrere Bundesstraßen und auch kleinere Verbindungen nur mit Ketten befahrbar

Klagenfurt/Innsbruck - Wegen anhaltender starker Schneefälle ist für mehrere höher gelegenen Straßenverbindungen in Kärnten Kettenpflicht verhängt worden. Wie ein Sprecher des ÖAMTC der APA am Donnerstag mitteilte, sind die Nassfeld Straße (B90), die Wurzenpass Straße (B109), die Plöckenpass Straße (B110) sowie die Katschberg Straße (B99) betroffen. Die Gailtal Straße (B111) in Osttirol ist teilweise ganz gesperrt.

Von den starken Schneefällen waren zunächst vor allem die Bezirke Spittal und Hermagor betroffen. Die Autobahnen waren zu Mittag noch frei befahrbar. "Wir hoffen, dass das so bleibt", sagte der ÖAMTC-Sprecher. Neben den Bundesstraßen sind weitere Landesstraßen und kleinere Verbindungen von der Kettenpflicht betroffen.

Straßensperren

Die Katschberg Straße wurde am Vormittag nach einer Sperre für mit Ketten ausgerüstete Fahrzeuge wieder freigegeben. Am Mittwoch hatten umgestürzte Bäume die Straße auf Kärntner Seite blockiert. Die Katschberghöhe war dann nur über die Salzburger Seite erreichbar.

Die Gailtal Straße musste am Donnerstag auf Osttiroler Seite wegen umgestürzter Bäume zwischen Kartitsch und Obertilliach (Bezirk Lienz) gesperrt werden. (APA, 26.12.2013)

Share if you care.