TV-Programm für Freitag, 27. Dezember

26. Dezember 2013, 15:02
2 Postings

Die Spionin, Arabeske, King Kong, Attentat auf Richard Nixon, Erdsegen, Begegnungen am Ende der Welt, Der Mann aus Marseille

20.15 UNDANKBARER JOB
Die Spionin (D 2012, Miguel Alexandre) Die Geschichte der Vera von Schalburg, die in den 1930er-Jahren vom sowjetischen Geheimdienst zur Spionage gezwungen wurde. Öffentlich-rechtliches Vorzeigeprojekt: Valerie Niehaus, Fritz Karl, Jochen Nickel, Nina Petri. Bis 22.00, ARD

20.15 FAKTENTREUE
John F. Kennedy - Tatort Dallas (USA 1991. Oliver Stone) Die mehr als dreistündige Rekonstruktion des Attentats an John F. Kennedy: Kevin Costner als ermittelnder Staatsanwalt. Der Versuch, Thrillerspannung mit dokumentarischem Stil zu verbinden, galt vielen Kritikern als beispielgebend. Andere haben Stone kritisiert, er sei trotz Länge an der Oberfläche geblieben. In Nebenrollen: Donald Sutherland, Walter Matthau. Bis 23.15, Einsfestival

20.15 SOPHIA LOREN
Arabeske (USA 1966, Stanley Donen) Sophia Loren huscht an der Seite von Gregory Peck durch eine für jene Zeit typische Agentenstory: Der redliche Sprachprofessor soll Hieroglyphen entschlüsseln und sorgt mit der schönen Spionin für reichlich Verwirrung. Bis 22.10, 3sat

22.15 KABARETT
Alfred Dorfer: bis jetzt Gut bekanntes, neu serviert. Die  Lebensgeschichte eines Kabarettisten von den "Freuden" der Kindheit bis zur "Lust" des Älterwerdens. Bis 23.35, ORF 2

22.35 SAFEKNACKER
Spion zwischen zwei Fronten (Triple Cross, F/GB 1966. Terence Young) Selbst wenn James-Bond-Regisseur Terence Young keinen James-Bond-Film dreht, sieht das Ergebnis oft aus wie ein James-Bond-Film: so auch dieses Agentenabenteuer mit Christopher Plummer als englischer Meisterspion im Zweiten Weltkrieg. Spion sein zwischen zwei Fronten bedeutet hier also auch: Erlebnisse vom Geschlechterkampf mit Romy Schneider und Claudine Auger. Bis 0.50, 3sat

22.40 DOKUMENTATION
Universum History: Der taumelnde Kontinent (2) Zweiter und letzter Teil von Philipp Bloms erhellender Beschreibung einer Zeitenwende:  über die gewaltigen Auswirkungen der Veränderungen in den Jahren vor 1914 auf die Menschen jener Zeit. Bis 23.50, ORF 2

23.15 AFFENKÖNIG
King Kong (NZ/D/USA 2005, Peter Jackson) Starauflauf auf Skull Island: Jack Black, Naomi Watts, Adrien Brody und natürlich der sensible Riesenaffe. Bis 2.05, ZDF

23.15 FÜR GERECHTIGKEIT
Attentat auf Richard Nixon (USA 2004, Niels Mueller) Sean Penn als gescheiterte Existenz und verzweifelter Möbelhändler, der im Jahr 1974 US-Präsident Nixon für seine Probleme verantwortlich macht und beschließt, ihn zu töten. Sean Penn auf den Spuren von Taxi Driver Travis Bickle, um kein bisschen kleiner geraten. Bis 0.45, Einsfestival

23.35 THEATER
Erdsegen Karin Brandauer inszenierte 1986 das Stück von Felix Mitterer nach Peter Rosegger. Ein Wirtschaftsjournalist (Dietrich Siegl) taucht in die raue Wirklichkeit des Bergbauernlebens ab. Bis 1.15, ORF 3

0.00 DOKUMENTARFILM
Begegnungen am Ende der Welt (Encounters at the End of the World, USA 2007, Werner Herzog) Werner Herzog reist auf Einladung der amerikanischen National Science Foundation in die Antarktis zur Forschungsstation McMurdo auf Ross Island. Er beobachtet die Wissenschafter, die in der Abgeschiedenheit des ewigen Eises wie in einem Mikrokosmos ihrer Arbeit nachgehen. Es sind besondere Menschen, so formuliert es einer der Forscher dort: "All die, die nicht fest auf der Erde verankert sind, fallen hier, am unteren Ende des Planeten, runter". Bis 1.30, WDR

1.15 BOSS DER UNTERWELT
Der Mann aus Marseille (Il Clan dei Marsigliesi la Scoumoune, F/I 1972. José Giovanni) Gangster Robert (Belmondo) schießt, liebt und leidet durch diese stilisierte Hommage an das Unterweltmilieu. Schön anzuschauen: Claudia Cardinale. Bis 3.00, 3sat (Doris Priesching, DER STANDARD, 27.12.2013)

Share if you care.