TV-Programm für Mittwoch, 25. Dezember

24. Dezember 2013, 23:37
posten

Weihnachtssegen Urbi et orbi, Der geheime Garten, Edgar Wallace: Die seltsame Gräfin, Pinocchio (1), Die zertanzten Schuhe, Human Nature, Feierabend: Der Freund des Papstes, Jerry, der Glückspilz, Robin Hood – König der Diebe, André Hellers Menschenkinder: Johanna Maier, Chanson d'amour, Der Bürotrottel, Buddenbrooks (1), Verdacht, Der letzte Mohikaner

12.00 RITUAL
Weihnachtssegen Urbi et orbi Papst Franziskus erteilt den traditionsreichen Segen für die Stadt Rom und den gesamten Erdkreis. Bis 12.35, ORF 2

12.40 VIELE VERSTECKE
Der geheime Garten (The Secret Garden, USA 1993, Agnieszka Holland) Nach dem Tod ihrer Eltern bei einem Erdbeben in Indien landet das Mädchen Mary im Geisterschloss ihres Onkels in England. Poetisches Abenteuer nach Frances Hodgson Burnett. Bis 14.30, RTL2

14.30 GRUSELIG
Edgar Wallace: Die seltsame Gräfin (D 1961. Josef von Baky) Klaus Kinski, Lil Dagover, Marianne Hoppe, Brigitte Grothum und natürlich Chefinspektor Joachim Fuchsberger geben dem verwirrenden Treiben ihre gewohnt persönliche Note. Bis 16.25, Kabel eins

16.10 MÄRCHEN
Pinocchio (1) (D 2013, Anna Justice) Unter den Händen Mario Adorfs wird Carlo Collodios quirlige Holzpuppe zu neuem Leben erweckt. Mit neuer Tricktechnik treibt das kecke Jungchen wie einst tolle Streiche und sieht dabei animiert wie noch nie aus. Bis 17.40, ARD

17.50 GUTER VATER
Die zertanzten Schuhe (D 2011, Wolfgang Eißler) Was macht man mit Töchtern, die nächtens nicht das Bette hüten, so wie es der weise König gerne hätte, sondern offenbar auf dem Tanzboden verbringen, worauf das abgenutzte Schuhwerk der Maiden hindeutet? Dieter Hallervorden hat seine liebe Not mit ungehörigem Nachwuchs. Bis 18.50, MDR

18.40 DAS SOSEIN
Human Nature (USA/F/D 2001. Michel Gondry) Die junge Lila, die am ganzen Körper behaart ist, flieht aus der Stadt in den Wald. Nachdem sie mit einem Bestseller über ihre Erfahrungen berühmt geworden ist, kehrt sie in die Zivilisation zurück und verliebt sich ausgerechnet in den verklemmten Wissenschafter Nathan. Spielfilmdebüt des Musikvideo- und Werbespotregisseurs Michel Gondry. Bis 20.15, ZDF Kultur

19.52 DOKUMENTATION
Feierabend: Der Freund des Papstes Wenige kennen Papst Franziskus so gut wie er: Juan Carlos Scannone. Der heute 83-jährige ist Jesuit, ehemaliger Lehrer von Papst Franziskus und sein langjähriger Vertrauter. "Er war mein Beichtvater, mein Rektor, mein Provinzial.", erzählt Pater Scannone. Bis 20.05, ORF 2

20.15 GROSSER SPASS
Jerry, der Glückspilz (Hollywood or Bust, USA 1956, Frank Tashlin) Jerry Lewis und Dean Martin geben einmal mehr das Paar der Gegensätze, die sich magnetgleich anziehen und nicht voneinander lassen können. Mit Gesang und Tanz kann das nur eins ergeben: eine ganz große Nummer. Bis 21.45, Arte

20.15 DER MIT DEM PFITSCHIPFEIL
Robin Hood – König der Diebe (USA 1991. Kevin Reynolds) Kevin Costner als Robin, der, zurück vom Kreuzzug, erkennen muss, dass auch in der englischen Heimat Chaos herrscht. Alan Rickman benimmt sich nämlich als Sheriff von Nottingham total daneben. Objekt beider Begierden: Mary Elizabeth Mastrantonio. Bis 23.05, Kabel eins

20.15 GESPRÄCH
André Hellers Menschenkinder: Johanna Maier Der Künstler und die Köchin. André Heller entlockt Johanna Maier manches Geheimrezept ihrer Lebenskunst. Bis 20.55, ORF 3

21.40 TINGELTANGEL
Chanson d'amour (Quand j'étais chanteur. F 2006) Ein herrliches Kleinod mit Gérard Depardieu als leicht abgetakeltem Schlagersänger, der etwas aus der Mode geraten ist. Nicht nur seine Frisur oder seine Garderobe sprechen da eine deutliche Sprache. Auch das Herrenhandtascherl des stattlichen Mimen weist deutlich in die Vergangenheit. Bloß in der Provinz erliegt das Publikum dem Charme des Schwerenöters immer noch. Dann trifft Alain die Immobilienmaklerin Marion und bemerkt, dass es nicht nur eine Gegenwart, sondern möglicherweise sogar noch eine Zukunft für ihn gibt. Depardieu in Bestform! Bis 23.30, 3sat

21.45 UNWIDERSTEHLICH
Der Bürotrottel (The Errand Boy, USA 1961. Jerry Lewis) Als Laufbursche und Agent wider Willen Morty S. Tashman irrt Lewis durch die Filmstudios von „Paramutual Pictures", wird zum Schrecken aller Beteiligten und besten Freund aller sprechenden Handpuppen. Bis 23.20, Arte

21.45 FAMILIENBANDE
Buddenbrooks (1) (D 2008, Heinrich Breloer) Für die detailreiche Verfilmung stand die erste Liga deutscher TV-Schauspielkunst vor der Kamera: Armin Müller-Stahl, Ingrid Berben, August Diehl. Zu sehen in der TV-Fassung, 2. Teil am 26.12. Bis 23.15, WDR

0.20 SUSPEKT
Verdacht (Suspicion, USA 1941, Alfred Hitchcock) Joan Fontaine, Cary Grant. Ein leiser, von meisterhafter Spannungssteigerung beherrschter Kammerspiel-Hitchcock mit einem recht abrupten Ende. Grund waren Zwistigkeiten um die Produktion: Der Roman von Francis Iles sah ein völlig anderes Ende vor. Bis 2.00, Servus TV

0.35 LEDERSTRUMPF
Der letzte Mohikaner (The Last of the Mohicans, USA 1992. Michael Mann) Frontierland 1757: Hawkeye (Daniel Day-Lewis), weißer Ziehsohn eines Indianers, gerät im Krieg Ureinwohner gegen Siedler zwischen die Fronten. Kämpfer und Friedensstifter zugleich, verliebt er sich zu allem Überfluss in die Tochter eines Offiziers (Madeleine Stowe). Großes episches Abenteuerkino von Michael Mann (Collateral), Action im Wechsel mit lyrischen Momenten, dazu atemberaubende Landschaftsaufnahmen, kurz: hochklassiges Entertainment. Bis 2.20, RBB (Doris Priesching, DER STANDARD, 24./25./26.12.2013)

 

Share if you care.