Inoffizielle TVthek-App: ORF trifft sich mit Programmierer

26. Dezember 2013, 09:38
74 Postings

Sender will im Jänner über die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit reden

Am Montagvormittag nahm der ORF Kontakt auf. Onlinechef Thomas Prantner will mit dem jungen steirischen Programmierer Niklas Hösl über die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit reden.  Im Jänner soll ein erstes gemeinsames Treffen stattfinden. Der 20-jährige Student hat mit WPthek eine eigene App entwickelt, die das Angebot der ORF-TVthek auf sein Windows-Phone bringt und auch bei anderen Nutzern Gefallen findet.

Mehr Offenheit gefordert

Bisher hatte der öffentlich-rechtliche Sender mit dem Programm wenig Freude, da man das Anzapfen seiner Sendungen für rechtswidrig hält und dementsprechend auch rechtliche Schritte gegen Hösl nicht ausschloss. Dies änderte ein WebStandard-Artikel und zahlreiche Leser-Postings, die vom ORF mehr Offenheit gegenüber der App einforderten, zumal der Sender selbst bisher keine eigene App für das Microsoft-System im Angebot hat. (sum, derStandard.at, 26.12. 2013)

  • Artikelbild
    foto: webstandard
Share if you care.