Samsungs Galaxy Gear: Der Werbespot des Grauens

23. Dezember 2013, 10:28
179 Postings

Ernst gemeinter Clip wird zur Lachnummer - Von schlicht peinlich bis zu gruselig

Wer glaubt ein hoher Werbeetat schützt vor peinlichen Endergebnissen, der darf sich nun von Samsung eines besseren belehren lassen. Ein aktueller Werbespot für die Smartwatch Galaxy Gear macht derzeit die Runden im Web - aber nicht wegen der Fähigkeiten der Uhr selbst sondern wegen des hohen Fremdschäm-Faktors.

Gruselig

Kaum ein schlechtes "Aufreißer"-Klischee, das in dem gefühlt nicht enden wollenden Clip ausgelassen würde. Spätestens wenn der Protagonist dem Subjekt seiner Begierde auf der Piste folgt und heimlich Fotos von ihr mit seiner Smartwatch tätigt, rutscht der Spot ins Gruselige ab. Dass die Darstellung der Möglichkeiten der Galaxy Gear eher in die Kategorie Wunschdenken fällt, ist da eigentlich nur mehr eine Randnotiz.

Freilich muss erwähnt werden, dass der südkoreanische Konzern bei weitem nicht der einzige ist, dem solche Clips "passieren". So sorgte etwa Microsoft vor einigen Monaten mit peinlichen Anti-Apple-Clips für Stirnrunzeln, und zog diese schlussendlich samt Entschuldigung wieder zurück. (red, derStandard.at, 23.12.13)

  • Samsungs aktuelle Galaxy-Gear-Werbung sorgt für Verblüffung.
    grafik: samsung

    Samsungs aktuelle Galaxy-Gear-Werbung sorgt für Verblüffung.

Share if you care.