Oppo N1: Erstes CyanogenMod-Smartphone vor Verkaufsstart

23. Dezember 2013, 09:20
22 Postings

Alternative Android-Firmware erhält offiziellen Segen von Google - Kann ab 24. Dezember erworben werden

Es war ein langer Weg von den Anfängen als kleines Community-Projekt zum Unternehmen, nun darf man sich bei CyanogenMod über einen wichtigen Meilenstein freuen. Wie Projektgründer Steve Kondik auf Google+ verkündet, steht der Verkaufsstart des Oppo N1 in der Variante mit CyanogenMod kurz bevor.

Auswahl

Damit wird erstmals ein Smartphone von Haus aus mit der alternativen Android-Variante ausgeliefert. Das Oppo N1 ist seit kurzem mit der Software des Herstellers selbst erhältlich, ab dem 24. Dezember soll über dessen Online-Store aber auch die Ausgabe mit CyanogenMod zur Wahl stehen.

Google

Voraussetzung für diesen Schritt war die offizielle Absegnung durch Google, die alle Geräte benötigen, die den Google Play Store mitliefern wollen. Dieser Schritt wurde nun vor kurzem absolviert.

Hardware

Das Oppo N1 ist unter anderem mit einem Snapdragon 600-Prozessor (1,7 Ghz / Quadcore) und einem 5,9-Zoll-Display (1.920 x 1.080 Pixel) ausgestattet. Herausragendes Merkmal ist eine drehbare 13-Megapixel-Kamera, die also sowohl nach hinten als auch nach vorne weisen kann. Das Smartphone ist in Europa ab 449 Euro erhältich, dies in einer Variante mit 16 GB. 32 GB gibt es um 479 Euro. (apo, derStandard.at, 23.12.13)

  • Ab dem 24. Dezember soll es verkauft werden: Das Oppo N1 mit CyanogenMod.
    grafik: oppo

    Ab dem 24. Dezember soll es verkauft werden: Das Oppo N1 mit CyanogenMod.

Share if you care.