Kärntner Team Stronach hat neuen interimistischen Parteiobmann

21. Dezember 2013, 11:08
33 Postings

Gerhard Klocker übernimmt Funktion von zurückgetretener Andrea Krainer - Antreten bei Wirtschaftskammerwahl angekündigt

Klagenfurt - Das Kärntner Team Stronach hat einen neuen interimistischen Parteiobmann. Der 45-jährige Spittaler Gerhard Klocker wurde am Freitagabend bei einer Sitzung der Parteispitze in Villach einstimmig gekürt, er folgt Andrea Krainer nach, die am Donnerstag zurückgetreten war. In einer Aussendung kündigte der neue Parteichef an, man wolle auch bei der nächsten Wirtschaftskammerwahl antreten.

Klocker ist damit der vierte Team-Stronach-Parteichef seit Anfang Oktober. Damals wurde Landesrat Gerhard Köfer von der Bundespartei als Parteiobmann abgesetzt und LAbg. Siegfried Schalli zu seinem Nachfolger bestimmt. Nach zwei Wochen war dessen Ära auch schon wieder vorbei, Schalli warf das Handtuch und trat aus dem Landtagsklub aus, er warf Köfer vor, ein Verhältnis mit seiner Frau angefangen zu haben.

Schalli wurde durch Andrea Krainer ersetzt, die im Regierungsbüro Köfers arbeitet. Krainers Ära dauerte zwei Monate, vor zwei Tagen trat sie zurück. Als Grund gab sie "unüberbrückbare Differenzen" mit wichtigen Exponenten der Partei an. Klocker sprach am Samstag von einer geeinten Partei und einer "Aufbruchsstimmung" im Team. (APA, 21.12.2013)

Share if you care.