Champion Taylor scheitert schon in Runde zwei

21. Dezember 2013, 11:08
115 Postings

Rekord-Weltmeister muss sich in London sensationell Landsmann Smith geschlagen geben und war danach schmähstad

London - Sensation bei der Darts-WM in London: Rekord-Weltmeister Phil Taylor ist musste bereits in der zweiten Runde die Segel streichen. The Power, der in seiner Karriere insgesamt 16 WM-Titel gesammelt hat, unterlag seinem englischen Landsmann Michael Smith mit 3:4.

Taylor, der zu seinen besten Zeiten als nahezu unschlagbar galt zeigte im Alexandra Palace vor allem auf den Doppelfeldern ungewohnte Schwächen. Der Titelverteidiger und Weltranglistenerste scheiterte bei seinem 25. WM-Turnier damit erst zum dritten Mal so früh. Taylor war derart enttäuscht, dass er sich am Abend der Niederlage nicht mehr äußerte.

Dafür sprach der 23-jährige Smith über seinen Überraschungscoup. "Niemand hat von mir erwartet, hier zu gewinnen. Ich hatte keinen Druck und konnte zeigen, wie ich kämpfen kann", sagte der Überraschungsmann: "Ich habe den besten Spieler der Welt geschlagen, jetzt ist es mein Ziel, meinen Namen auf den Pokal zu schreiben." (sid/red - 21.12.2013)

  • Phil Taylor legte im Alexandra Palace einen Kurzauftritt hin.
    foto: apa/epa/lewins

    Phil Taylor legte im Alexandra Palace einen Kurzauftritt hin.

  • Smith vs. Taylor

Share if you care.