Historischer Kalender - 24. Dezember

24. Dezember 2013, 00:00
posten

498 - In Reims empfängt der Merowingerkönig Chlodwig I. (Clovis) mit dreitausend seiner Krieger die Taufe.

563 - In Konstantinopel wird die von den Architekten Isidoros von Milet und Anthemios von Tralles im Auftrag von Kaiser Justinian I. erbaute Hagia Sophia zum zweiten Mal geweiht, nachdem die Kuppel bei einem Erdbeben eingestürzt war. Die Kirche der "Heiligen Weisheit" ist als Palast- und Patriarchalkathedrale des oströmischen Reiches bis zur osmanischen Eroberung 1453 das "Herz" der  byzantinischen Christenheit.

1683 - Wegen des Misserfolgs der türkischen Truppen vor Wien wird Großwesir Kara Mustafa auf Befehl des Sultans Mehmed IV. erdrosselt.

1818 - Der österreichische Dorflehrer Franz Xaver Gruber komponiert das Weihnachtslied "Stille Nacht, Heilige Nacht". Den Text verfasst der Geistliche Joseph Mohr. Das Lied wird bei der Christmette in der Pfarrkirche von Oberndorf bei Salzburg zweistimmig mit Gitarrenbegleitung gesungen, da die Orgel defekt ist.

1863 - Truppen des Deutschen Bundes rücken in Holstein ein.

1893 - In Wien beginnt der erste Allgemeine Gewerkschaftskongress.

1903 - Erstmals wird eine Oper von Richard Wagner, "Parsifal", an der New Yorker Metropolitan Opera aufgeführt.

1918 - Emir Faisal, der Führer des arabischen Aufstands gegen die Türken im Ersten Weltkrieg, trifft in Begleitung des britischen Geheimdienstagenten Thomas Edward Lawrence ("Lawrence of Arabia") in London ein. Faisals Vater Hussein, Großscherif von Mekka aus der Haschemiten-Dynastie, hatte sich zum König von Arabien ausrufen lassen. Doch im Sykes-Picot-Geheimabkommen hatten Briten und Franzosen ihre Interessensphären in der Region ohne Rücksicht auf arabische Ansprüche abgesteckt. Faisal wird später erster König des Irak.

1943 - US-General Dwight D. Eisenhower wird zum alliierten Oberbefehlshaber für die geplante Großlandung in dem von den Deutschen besetzten Frankreich ernannt.

1948 - Papst Pius XII. wirft in einer Rede vor dem Kardinalskollegium in Rom den orthodoxen Kirchenführern in Osteuropa "sklavische Abhängigkeit" gegenüber der kommunistischen Weltanschauung vor, deren Ziel die Beseitigung jeder Religion sei.

1953 - In Neuseeland stürzt ein voll besetzter Zug in einen Fluss, 166 Menschen kommen dabei ums Leben.

1993 - In Russland tritt die neue Verfassung in Kraft. Sie stattet den Präsidenten mit umfangreichen Vollmachten aus.

2008 - Tausende Christen aus aller Welt nehmen an den traditionellen Weihnachtsfeierlichkeiten in Bethlehem teil. An der Spitze einer Prozession steht der neue lateinische Patriarch Jerusalems, Erzbischof Fouad Twal. Erstmals seit der Jahrtausendwende und damit seit der "Zweiten Intifada" sind die Hotels in Bethlehem wieder fast voll ausgebucht. Früher hatte die Stadt angesichts der Gewalt in der Region und der israelischen Sperren starke Einbußen hinnehmen müssen.

Geburtstage:
James Prescott Joule, brit. Physiker (1818-1889)
Theodor Curti, schwz. Publizist (1848-1914)
Emanuel Lasker, amer. Schachspieler (1868-1941)
Warren ("Baby") Dodds, amer. Jazzmusiker (1898-1959)
Joseph Cornell, amer. Künstler (1903-1972)
Manfred Rommel, dt. Politiker (1928-2013)
Sigurd Fitzek, dt. Schauspieler (1928- )
Tarja Halonen, finn. Politikerin (1943- )
Edwige Fenech, malt.-ital. Schauspielerin (1948- )
Frank Jürgen "Eff Jott" Krüger, dt. Popmusiker ("Ideal") (1948-2007)

Todestage:
John Dunstable, brit. Komponist (um 1390-1453)
William M. Thackeray, brit. Schriftst. (1811-1863)
Carl Burckhardt, schweiz. Bildhauer (1878-1923)
Franz Johannes Weinrich (Pseud. Heinrich Lerse), dt. Schriftsteller (1897-1978)
Norman Vincent Peale, amer. Schriftst. (1898-1993)
Pierre Victor Auger, frz. Physiker (1899-1993)
Kalanag (eigtl. Helmut Schreiber), dt. Illusionist (1903-1963)
Samuel P. Huntington, US-Politologe, Autor (1927-2008)
Harold Pinter, britischer Dramatiker und Nobelpreisträger 2005 (1930-2008)

(APA, 24.12.2013)

Share if you care.