Drei Kontinente, zwei Fahrräder: Spannende Radbücher

Ansichtssache14. Jänner 2014, 17:02
4 Postings

Drei spannende Fahrradbücher machen Lust auf abenteuerliche Touren, entführen in die Welt des ruandischen Radsportteams und offenbaren eine bunte Sammlung an Fahrrad-Zitaten

foto: covadonga
Bild 1 von 3

Der britische Reporter Tim Lewis erzählt die Geschichte des Radsportteams in Ruanda, das sich rund 20 Jahre nach dem Genozid für Versöhnung und Anerkennung in der Welt des Sports engagiert. Berührende Portraits lassen das Team ebenso wie das Land lebendig werden. Unter den Akteuren findet sich der im Krieg aufgewachsene Adrien Niyonshuti, der als als erster Ruander am MTB Wettbewerb der Olympischen Spiele teilnahm. Der ehemalige Tour-de-France-Stars Jock Boyer, der als Team-Coach auf einen Neubeginn hofft. Oder Mountainbike-Erfinder Tom Richtchey, der sich in Afrika von einer Krise erholen will.

Ein fesselndes und hoffnungsvolles Buch, geschrieben in Wertschätzung eines Landes und seiner Menschen, die die Geschichte hart getroffen hat.

Tim Lewis
Das Land der zweiten Chance

Die erstaunliche Geschichte des ruandischen Radsportteams
304 Seiten, 16,80 Euro
Covadonga Verlag

Share if you care.