Weihnachtsglöckchen im Test

Ansichtssache19. Dezember 2013, 17:00
21 Postings

Erst wenn das Glöckchen bimmelt, ist der Weg zum Christbaum für die wartende Kinderhorde frei. RONDO testete, welche Glöckchen für das Christkind geeignet sind.

Bild 1 von 4
foto: lukas friesenbichler

Hochzeitlich

Das Keramikglöckchen mit Engelsgriff ist als Weihnachtsdekoration ganz gut geeignet, als Bescherungsglöckchen kann man es aber nicht empfehlen. Zu sehr erinnert der Ton an das Schlagen von Besteck an ein Weinglas, um die Teilnehmer der versammelten Hochzeits- gesellschaft vor der feierlichen Rede des Brautvaters um Ruhe zu bitten. Wen das nicht stört, der kann zur wohlfeilen Glocke greifen. Keramikglöckchen, € 5,90 bei Slama, Mariahilfer Str. 71, 1060 Wien

3 von 6 Punkten

weiter ›
Share if you care.